Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
JULI
23.07. So langsam fängt das Wetter
doch an zu nerven. Jeden Tag Regen, dazu oft noch sehr ergiebige Regenfälle, machen schon aus der ein oder anderen Fläche eine Seenlandschaft. So auch der eine Paddock hinter der Führmaschine. Was soll es, denkt sich die vierjährige Contenance (Check Inn-Newcomer) und planscht erst mal ausgiebig eine Runde.
Wasserschlacht
22.07. So richtig fit sehen unsere
drei Damen heute morgen noch nicht aus. Astrid, Sigrun und Agnetha (v.l.n.r.) scheinen nach der gestrigen 50igsten Geburtstagsparty von Christoph noch nicht so recht auf Betriebstemperatur zu sein.
plattengülle
09.07. Springe war ein gutes
Pflaster für die jugendlichen Reiterinnen und Reiter vom Mönchehof. Im L-Springen am Samstag wurde Laura Bytomski mit San Miguel vierte, Stallkollegin Sophie Malchau mit Carls Ass fünfte und Magnus Bäte mit Loxley neunter. In der zweiten Abteilung platzierte sich Carolin Baule mit Valpolicella an sechster Stelle und wurde im M*-Springen siebte. Sonntag stand dann das L-Stilspringen auf dem Plan. Alle drei jugendlichen Starter vom Mönchehof zeigten sehr gute Leistungen mit Noten über 8,0. So wurde Carolin mit Valpolicella zweite, Magnus mit Gatsby dritter und Laura Bytomski mit San Miguel fünfte. Glückwunsch allen Reiterinnen und Reiter. Da war auch Sigrun, die Mutter von Carolin, hier im Bild mit Valpolicella tiefenentspannt.
sigrun u valpolicella
09.07. Gleich vier Goldene Schleifen
brachte Martha Diemert an diesem Wochenende mit nach Haus. Mit ihrem Pony Dawina startete die zwölfjährige Reiterin vom Mönchehof in Heitlingen. Hier gewann sie den Springreiter- und Geländereiterwettbewerb. Das bedeutete auch den Sieg in der kombinierten Prüfung. Zusätzlich gewann Martha noch das E-Stilspringen. Besser geht es kaum. Glückwunsch.

07.07. Mit zwei zweiten Plätzen
begann heute der Start ins Turnierwochenende. Die beiden Platzierungen gelangen Christoph Reich mit seinem fünfjährigen braunen Wallach Gero in Springe. Jeweils 8,0 in der Springpferdeprüfung der Kl. A** und L waren die Noten der Richter.

05.07. Der Umbau des
Stalls für die Jungpferdeaufzucht ist fertig. Die Firma Meyer Pferdeboxen aus Raddestorf hat neue Fressgitter für die Laufställe gebaut. Diese sind heute nun installiert worden.
fressgitter
02.07. Mit einer Bilderbuchrunde
im Parcours beendet Paula Wolters ihren letzten Ritt bei der Goldenen Schärpe. Die Richter vergaben für diese Vorstellung die Note 8,5. Dies bedeutete am Ende für Paula mit ihrem siebenjährigen Schimmelwallach Magic Movie (Mighty Magic - Newcomer) aus der Zucht vom Mönchehof Rang zwei in der Einzelwertung und auch Rang zwei in der Mannschaftswertung mit Westfalen 2. Herzlichen Glückwunsch.
Magic goldene Schärpe
01.07. Der Dauerregen stellte die Reiterinnen
und Reiter bei der Goldenen Schärpe in Westerstede vor einige Herausforderungen. Zwar riss der Himmel zum Start des Geländerittes auf und es blieb einigermaßen trocken, trotzdem war die Strecke nicht im Idealzustand. Nun denn, Paula Wolters und Magic Movie machten ihre Sache gut, mit 8,3 belohnten die Richter den Ritt der Amazone aus Westfalen. Damit liegt Paula im Moment in der Einzelwertung auf Rang vier und mit ihrer Mannschaft Westfalen 2 auf Rang zwei.
Magic Gelände
01.07. Agnetha Leifheit war heute
so ziemlich die Einzige, die sich auf dem Weg zum Turnier gemacht hatte. Während sich die anderen Reiterinnen und Reiter mal einen Turnierpause gönnten, startete "Dete" mit ihrer Rappstute Hrabina beim Dressurturnier in Springe. Der Ausflug hat sich gelohnt, das Paar gewann die Dressur der Kl. E. Glückwunsch.

JUNI
30.06. In Westerstede begann heute
der Wettbewerb um die Goldenen Schärpe zu Pferde. Mit dabei für die Mannschaft Westfalen 2 ist Paula Wolters mi ihrem Pferd Magic Movie. Den Mighty Magic-Newcomer Sohn hat die Familie Wolters im vergangenen Spätsommer für ihre Tochter erworben. Gute Leistungen gab es seit dem, so das die Nominierung für die Goldene Schärpe eine logische Konsequenz daraus war. Nun heute war Auftakt mit der Dressur und Paula und Magic haben das Vertrauen ihres Landestrainers gerechtfertigt. Mit 8,3 startete die Amazone in den Wettbewerb und sammelte damit die ersten wertvollen Punkte für die Einzel- aber auch Mannschaftswertung. (Archivbild)
Mighty
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv