Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
NOVEMBER
19.11.2016 Heute stand eine Reise
zum Jugendturner nach Verden auf dem Programm. Mit dem Bus ging es am frühen Nachmittag auf die Reise. Aber nicht nur das Turnier stand auf dem Programm, sondern hauptsächlich auch die Ehrung im Rahmen des 8ter Teams. Gewertet werden in dieser vom PSV-Hannover und dem Reitsportmagazin ins Leben gerufenen Wertungsserie alle Ritte in Stilprüfungen der Kl. E bis M mit einer Wertnote von 8,0. Dabei wird in den einzelnen Disziplinen Vielseitigkeit, Dressur und Springen unterschieden. Ebenso gibt es ein Ranking der Vereine. Nun, unsere Jugendlichen hatten reichlich Wertnoten im geforderten Bereich von 8,0 gesammelt. Für das Vereinsranking bedeutete dies am Ende Platz zwei, knapp hinter dem Reitverein Brelinger Berg. Ansonsten hatten wir viel Spaß bei diesem Ausflug und wir Erwachsene haben uns über die guten Leistungen unserer Jugendlichen sehr gefreut.
8ter Team
12.11.2016 Auch wenn wir nicht die besten
Ausreitmöglichkeiten hier rund um Kolenfeld haben. Aber bei dem herrlichen, herbstlichen Wetter kann man trotzdem Spaß haben. Der Weg ist dass Ziel, sagt diese Reiterin mit ihrem Schimmel, der die Ohren schön gespitzt hat. Gemeinsam genießen Pferd und Reiterin die schöne Novembersonne mit dem verfärbten Herbstlaub bei ihrem Ausritt.
Herbstausritt
OKTOBER
27.10.2016 Tag und Nacht ist die
Verladeeinheit unserer Region, die Liefergemeinschaft Leine-Deister im Einsatz, um die am Feldrand gelagerten Zuckerrüben einzusammeln und in die Zuckerfabrik nach Nordstemmen zu transportieren. Verladen werden die süßen Feldfrüchte mit der Huepermaus, die die Rüben in einem Arbeitsgang abreinigt und auf den LKW verlädt.
Huepermaus
23.10.2016 Erfolgreicher Abschluß einer
langen Ausbildung. Fast ein halbes Jahr dauerte der Vorbereitungslehrgang zum Trainerschein. Heute nun in Barsinghausen die Abschlussprüfung. Nach der schriftlichen Arbeit vor ein paar Tagen stand heute nun der praktische Teil auf dem Programm. Dressur, Springen und zum Abschluss eine mündliche Prüfung mussten die Lehrgangsteilnehmer über sich ergehen lassen. Mit dabei war Ute Meyer vom Reitverein Wunstorf, die die Prüfung erfolgreich bestanden hat. Herzlichen Glückwunsch. Geritten hat Ute im praktischen Teil Rischeljö, das Pferd von Maren Müller, den elfjährigen Rappwallach von Rotspon. (Ute im Bild, hinten die vierte von links.)
ute
23.10.2016 Mit einem sechsten Platz
in der E-Dressur kehrte Agnetha Leifheit heute Mittag vom Turnier in Hohenhameln zurück. Nachdem es schon morgens um 5 Uhr losging war dies eine gute Belohnung für Agnethas zweiten Turnierstart mit ihrer neunjährigen Rappstute Hrabina. (Bildmitte bei der Platzierung)
Agnetha
22.10.2016 Ups, he did ist again !
So die stolze Mitteilung von Luka, die mit ihrem Fuchswallach A la bonne Heure in Salzkotten auf dem Turnier war. Gemeint war der zweite im M-Springen, den die Amazone schon vor 3 Wochen auch in Brakel erreicht hatte.
Luka
22.10.2016 Heute nun der große
Treck mit drei Gespannen und einem LKW haben wir die letzten Pferde aus der Wesermarsch geholt. Alles ging relativ problemlos, die Junghengste waren noch nicht ganz auf die Heimfahrt eingestellt, konnten aber überzeugt werden doch mit zu fahren. Bei bestem Wetter dann die Rückfahrt über die Fähre, bevor es auf die gut zweistündige Autobahnfahrt geht.
Überfahrt
20.10.2016 Der letzte Feinschliff an
der Fassade des Gutshauses, hier auf dem Klostergut Mönchehof erfolgt in diesen Tagen. Dann ist eine fast sechswöchige Sanierung, mit dem Wechseln schadhafter Hölzer und der Neuanstrich fertig. Der Farbton wurde von der Denkmalspflege festgelegt, da aus alten Aufzeichnungen und Bildern erkennbar war, das der bisherige weiße Anstrich nicht Original war. Wir finden es ist gut gelungen, das Haus sieht wieder frisch und lebendig aus.
Hausfassade
18.10.2016 Die ersten beiden
jungen Pferde sind nun aus der Wesermarsch nach Hause gekommen. Die Weidesaison neigt sich nun dem Ende entgegen. Am Samstag wollen wir 10 weitere junge Pferde in ihr Winterquartier auf dem Mönchehof holen. Das Bild ist von der Fähre Sandstedt aufgenommen.
Überfahrt
14.10.2016 Mit Verspätung hat nun auch
bei uns die Kartoffelernte begonnen. Durch die lange Trockenheit war ein früheres Ernten der Früchte nicht möglich, da zu viel Erdklumpen mit in den Vorratsbunker des Roders befördert worden wären. Nun jetzt geht es einigermaßen und mit diesem Gerät auch flott voran.
Kartoffelroder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv