Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
MAI
19.05. Einen guten Job machte
der fünfjährige braune Wallach Gero beim heutigen Turnier in Steyerberg. Mit seinem Reiter Christoph Reich gewann der Graf Top - Metternich Sohn die Springpferdeprüfung der Kl. A** mit 8,2. Mit der Note 7,9 wurde das Paar zudem noch vierter in der anschließenden Springpferdeprüfung der Kl. L.

17.05. In Ahlden fand die Stutenschau
des Pferdezuchtvereins Aller-Leine statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen war es für die Vorführer und Pferde nicht immer leicht, einen kühlen Kopf zu behalten. Souverän präsentierte Carolin in Zusammenarbeit mit Katharina unsere Cocos Girl. Die Tochter der Arielle (Dollar du Murier-Landclassic) zeigte sich locker und raumgreifend im Trabe auf der Dreiecksbahn und konnte auch auf dem Schrittring gefallen. Die Stute wurde von den Richtern mit einem I a Preis und der Anwartschaft auf die Hannoveranerprämie ausgezeichnet.
coco
16.05. Eine gute Zuchtstutenprüfung
legte die dreijährige Cocos Girl ab in Verden ab. Im Durchschnitt aller Prüfungsnoten kam die Tochter des Check Inn (Cordalme-Lord Pezi) auf eine 8,0. Höchstnoten erreichte die Braune im Springen, dabei eine 10,0 im Vermögen. Auch unter dem Reiter präsentierte sich die Stute gut und wusste vor allem auch im Trab und Galopp (8,5) zu gefallen. Die Rittigkeitsnoten von den Richtern und Fremdreiter fiel mit 7,5 ebenfalls zufriedenstellend aus.

13.05. Heute nun, sind die Mädels
in Wilkenburg am Start. Im L-Springen am heutigen Morgen gab es auch gleich zwei Schleifen. Laura Bytomski wurde mit ihrem San Miguel dritte und Sophie Malchau mit dem Schimmelwallach Carls Ass (s. Bild) sechste in diesem Springen.
Sophie u. Carls Assi
12.05. Gleich zweimal konnte sich
Johannes Munk in die Siegerliste beim Wilkenburger Turnier eintragen. Mit seinem Pony Blueberry gewann der Reiter vom Mönchehof das E-Stilspringen mit der Wertnote 9,0 !! und das A*-Stilspringen mit der Wertnote 8,4.Glückwunsch. Ebenfalls einen guten Lauf hatte Magnus Bäte. Sowohl mit seinem Pony Diabolo und seinem Großpferd Loxley wusste sich Magnus gut in Szene zu setzen. Im A*-Stilspringen wurde er mit Loxley dritter, im A**-Springen nach Fehler und Zeit stand Rang zwei mit Diabolo und Rang drei mit Loxley zu Buche. Ebenfalls Glückwunsch.
johannes der glückiche
07.05. Da strahlt die Liska und
freut sich über ihre Platzierungen. In Nienburg wurde sie kurz vor ihrem dreizehnten Geburtstag zweite im E-Springen und dritte in der Dressur. Geritten hat unser "Floh" ihr Pony Sally. Agnetha Leifheit steuerte eine silberne Schleife mit ihre Stute Hrabina aus der A-Dressur und eine grüne Schleife aus der E-Dressur zum Ergebnis dieses Wochenendes bei. Agnetha war in Essel am Start.
Liska und Sally
06.05. Vierte und Fünfter wurde
Magnus Bäte im Stilspringen der Kl. A. Gesattelt hatte er in Nienburg Pony Diabolo und Loxley.

05.05. Auftakt heute zum Reitturnier in Nienburg.
Wie Freitags üblich, ist dies der Tag für die Springpferdeprüfungen. Zwei Schleifen gab es gleich zum Auftakt in der Springpferdeprüfung der Kl. A**. Christoph Reich wurde fünfter mit Gero, einem fünfjährigen Nachkommen des Grey Top und einer Mutter vom Metternich. Astrid Bytomski platzierte sich mit ihrem fünfjährigen Blubb, einem Nachkommen des Balou du Rouet aus einer Werther Mutter an siebter Stelle.

01.05. Weideauftrieb stand am vergangenen
Wochenende auch auf dem Programm. Heute nun die letzte Tour in die Wesermarsch, die Hengstjährlinge wurden in das 180 km entfernte Brake auf die Sommerwiesen gebracht.

APRIL
29.04. Schöne Erfolge gab es an diesem Wochenende
für die Reiterinnen vom Mönchehof. In Westercelle gewann Carolin Baule mit Valpolicella die Stilspringprüfung der Kl. L.. Dritte in diesem Springen wurde Laura Bytomski mit San Miguel, achte Sophie Malchau mit Carls Ass. Liska Sell heimste sich zwei Platzierungen im Springreiterwettbewerb und im E-Springen ein. Geritten hat Liska ihr Pony Sally. Im Dressurviereck war es dann soweit, Agnetha Leifheit gewann mit ihrer Stute Hrabina die A-Dressur mit 7,9. Da dies seit langem ein Sieg der Dressurreiter ist, gehört Agnetha heute auch das Bild zu dieser Meldung.
Agnetha Siegerehrung
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv